Forschungsbericht veröffentlicht: Cyberangriffe gegen Unternehmen in Deutschland 01. 10. 2019

Zwischen August 2018 und Januar 2019 wurde im Rahmen dieses Projektes eine deutschlandweite Befragung von 5.000 Unternehmen ab zehn Beschäftigten zum Thema Cyberangriffe durchgeführt.

Insgesamt 41 % der befragten Unternehmen erlebten innerhalb eines Jahres mindestens einen Cyberangriff, auf den sie reagieren mussten. Aber nicht alle Unternehmen sind gleichermaßen betroffen. Dieses und alle anderen Ergebnisse finden Sie detailliert im Forschungsbericht sowie zusammengefasst im Kurzbericht für Verantwortliche und Entscheider*innen insbesondere kleiner und mittlerer Unternehmen.

Die Pressemitteilung zur Veröffentlichung finden Sie hier.

Direktlink

Veranstaltungshinweis: IT-Sicherheit im Klartext! - Kommunikation und Usability als die bessere Abwehr? 01. 10. 2019

Auf dem Fachkongress wird darüber diskutiert, wie praxisnahe IT-Sicherheitsmaßnahmen in deutschen Unternehmen für wirklich alle Nutzerinnen und Nutzer gut umsetzbar werden. Die vom Bundesministerium für Wirtschaft geförderte Initiative "IT-Sicherheit in der Wirtschaft" präsentiert sich damit zum ersten Mal im Rahmen eines Fachkongresses auf der it-sa, der größten europäischen Fachmesse für IT-Security im Messezentrum Nürnberg. Gerne sichern wir für eine Teilnahme am kostenfreien Kongress den Zugang zum Messegelände. Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 80 begrenzt. Weiterführende Informationen zum Programm finden Sie in der Pressemitteilung und dem Programm. Eine Anmeldung mit kostenlosem Messeticket erhalten Sie unter der Mailadresse: IT-Sicherheit-in-der-Wirtschaft@dlr.de

Direktlink

BSI warnt vor Schadsoftware Emotet 06. 12. 2018

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor der zunehmenden Verbreitung der Schadsoftware Emotet, die sich in als Rechnung getarnten Word-Dateien von vermeintlichen Kollegen verbirgt. Werden diese Dateien geöffnet und die enthaltenen Makros aktiviert, installiert sich Emotet und lädt verschiedene Module (z.B. Banking-Trojaner) aus dem Internet nach.

Weitere Informationen und die Meldung vom 05.12.18 finden sie auf der Website des BSI, www.bsi.bund.de.

Direktlink

Befragung zum Thema "Cyberangriffe gegen Unternehmen" Gestartet 01. 08. 2018

Im Auftrag des KFN führt das Umfrageinstitut Kantar EMNID im Zeitraum August bis Dezember 2018 die bislang größte deutschlandweite Befragung von 5.000 Unternehmen zum Thema Cyberangriffe gegen Unternehmen durch, die von der Initiative „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert wird.

Im Fokus stehen Fragen nach dem Ausmaß der Betroffenheit, den Risiko- und Schutzfaktoren sowie den Folgen der erlebten Angriffe. Ferner wird untersucht, wie betroffene Unternehmen reagieren und welche Rolle dabei staatlichen Behörden wie Polizei und Verfassungsschutz spielen.

Die Pressemitteilung zur Befragung kann auf der Webseite des KFN heruntergeladen werden: https://kfn.de/wp-content/uploads/2018/08/PM_Aug2018.pdf

Direktlink

Deutschlandweit größte Befragung von Unternehmen 25. 07. 2018

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert eine deutschlandweite, repräsentative Befragung von 5.000 Unternehmen zum Thema "Cyberangriffe gegen Unternehmen". Die Befragung beginnt Anfang August 2018.

Direktlink

LKA Niedersachsen warnt vor neuer Ransomware-Welle 11. 09. 2018

Das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt in einer aktuellen Meldung vor erneut zunehmenden Cyberangriffen gegen Unternehmen, bei denen eine Schadsoftware zur Datenverschlüsselung im Dateianhang vermeintlicher Bewerbungs-E-Mails versendet wird.

Die Meldung mit weiteren Informationen und Beispielen für solche E-Mails sowie die Kontaktdaten der zuständigen Zentralen Ansprechstellen Cybercrime (ZAC) der Landeskriminalämter finden Sie hier.

Direktlink